Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

5-7 Oct 2019, Landau

Internationale Tagung Das Fürstentum Siebenbürgen im 17. Jahrhundert im Kontext des Transottomanica-Beziehungsgeflechts

 

Veranstalter: Institut für Evangelische Theologie am Campus Landau; DFG SPP 1981 Transottomanica; Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO), Leipzig; Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde e.V. Heidelberg – Sektion Kirchengeschichte; Kulturreferentin für Siebenbürgen beim Siebenbürgischen Museum Gundelsheim; Evangelische Akademie der Pfalz.



5.–7. Oktober 2019

Orte: Butenschoen-Haus, Luitpoldstr. 8–10, 76829 Landau/Pfalz und
Siebenbürgisches Kulturzentrum
Schloss Horneck, Gundelsheim am Neckar



Samstag 5. Oktober 2019

15:00 Eröffnung/Opening

Panel 1: Soziale und ökonomische Netzwerke und Strategien im Osmanischen Imperium

Chair: Stefan Rohdewald (Justus-Liebig-Universität Gießen; SPP 1981 Transottomanica)

15:10–15:35
Micha
ł Wasiucionek (New Europe College, Bukarest, LuxFaSS)
Cohesion, Patronage, (Außen)-verflechtung: Ottoman Elite Networks and Ottoman Satellites in a Comparative Perspective

15:35–16:00
Alexandr Osipian (GWZO Leipzig; SPP 1981 Transottomanica)
Patterns of Adaptability and Social Advance in the Global Trading Diaspora: The Armenian Settlement in Transylvania in Comparative Perspective

Diskussion und Pause

16:30–16:55
Julia Derzsi (
Institutul de Cercetări Socio-Umane, Sibiu/Hermannstadt)
Strategien im Umgang mit dem wirtschaftlichen Wandel vor dem Hintergrund der osmanischen Expansion bzw. den militärischen Anforderungen am Beispiel der freien Städte Siebenbürgens (16.-17. Jahrhundert)

16:55–17:20
András Péter Szabó (Historisches Institut der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, Budapest)
Das Verhältnis der Stadt Bistritz zu den siebenbürgischen Fürsten im 17. Jahrhundert

Diskussion und Abendessen

19:00–19:25
Taisiya Leber (Johannes-Gutenberg-Universität Mainz; SPP 1981 Transottomanica)
Buchdruck und (orthodoxe) Konfessionsbildung im 17. Jahrhundert: Siebenbürgen und Polen-Litauen im Vergleich

19:25–19:50
Robert Born (GWZO Leipzig/ SPP 1981 Transottomanica)
Die Habaner in Siebenbürgen. Migration und Kunstproduktion zwischen Orient und Okzident



Diskussion



Sonntag 6. Oktober 2019

Chair: Ulrich A. Wien (Universität Koblenz-Landau)

Panel 2: Politische und ökonomische Relationen zwischen der Hohen Pforte und Siebenbürgen

9:00–9:25
Sándor Papp (Universität Szeged)
Das Verhältnis der Fürsten von Siebenbürgen zur Hohen Pforte

9:25–9:50
Gábor Kármán (Historisches Institut der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, Budapest)
Das siebenbürgische Haus in Konstantinopel

Diskussion und Tee-/Kaffeepause

10:30–10:55
Zsuzsanna Cziráki (Universität Szeged/
Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung der ÖAW, Wien)
Osmanische Delegationen in Kronstadt: Bewirtung und Geschenke

10:55–11:20
Mária Pakucs (
Nicolae Iorga, Institut der Rumänischen Akademie der Wissenschaften Bukarest/ New Europe College, Bukarest, LuxFaSS)
Ottoman Goods in Transylvania in the Sixteenth and Seventeenth Century: Trade, Demand and Consumption

Diskussion

11:45–12:10
Zsófia Szirtes (
Ungarisches Nationalarchiv, Budapest)
Die Thököly-Anhänger-Konspiration in Siebenbürgen am Ende des 17. Jahrhunderts



12.30 Mittagessen

 

Panel 3: Konfessionsgemeinschaften vor den politisch-kulturellen Herausforderungen im Osmanen souzeränen Siebenbürgen

Chair: Gábor Kármán (Historisches Institut der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, Budapest)

14:30-14:55
Martin Armgart (Universität Koblenz-Landau)
Die Außenbeziehungen Siebenbürgens im Spiegel der Synodalprotokolle der Superintendentur Birthälm

14:55-15:20
Edith Szegedi (
Babes-Bolyai-Universität, Cluj-Napoca/ Klausenburg) Konfessionsbildung im Schatten der osmanischen Herrschaft: das antitrinitarische Paradoxon

Diskussion und Tee-/Kaffeepause

16:15-16:40
Ulrich A. Wien (Universität Koblenz-Landau)
Herausforderung durch die Osmanen in den theologischen Texten des 16. und in den Synodalprotokollen der Superintendentur Birthälm des 17. Jh.

16.40-17:05
Astrid von Schlachta (Universität Regensburg)
Täufertheologie in Resonanz auf die osmanische Herausforderung

Diskussion und Abendessen

19:00-19:25
Stefan Rohdewald (
Justus-Liebig-Universität Gießen; SPP 1981 Transottomanica) Zwischen den Religionen: Christliche und siebenbürgische Konfessionsgeschichte aus muslimischer Sicht in Müteferrika’s Risale-i İslamiyye



Diskussion

Montag, 7. Oktober 2019

Panel 4: Kulturaustausch und Kulturtransfer in Siebenbürgen

8:30
Exkursion nach
Gundelsheim Siebenbürgisches Kulturzentrum Schloss Horneck (Siebenbürgische Bibliothek, Siebenbürgen-Institut und Siebenbürgisches Museum)

10:00 Besichtigung des Siebenbürgen-Instituts

11:00
Anja Kregeloh/Stephanie Armer (Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, SPP 1981 Transottomanica)
Anatolische Teppiche als Ausdruck des Kulturtransfers zwischen dem Osmanischen Reich und Siebenbürgen? Der Teppichschatz der Evangelischen Stadtpfarrkirche A. B. in Bistritz

12:15
Catering und anschließende Museumsbesichtigung

Ende der Tagung



Concept/Organization

Ulrich A. Wien (Universität Koblenz-Landau)
wien@uni-landau.de

Robert Born (GWZO, Department “Man and Environment“, SPP 1981 “Transottomanica”)
robert.born@leibniz-gwzo.de

 

Organization

Ines Rößler (GWZO, Department “Knowledge Transfer and Networking”)
ines.roessler@leibniz-gwzo.de

More Infos at: